Apfelkrapfen (vegan)

Apfelkrapfen (vegan)

Wer Krapfen und Äpfel mag, wird diese rosenförmigen Apfelkrapfen aus dem Backrohr lieben.

Zutaten:

  • 350g Mehl
  • 1 EL Reis- oder Sojamehl
  • 200ml Pflanzenmilch
  • 1/2 Würfel Germ (Hefe)
  • 2 EL Kokosöl flüssig
  • 3EL (Birken-) Zucker
  • 1/2 TL Kurkuma gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • Mehl zum Einstauben der Muffinform
  • 1 großer Apfel
  • Zimt
  • Nussschnaps
  • 1 EL Birkenzucker

Am Bild ist die doppelte Menge zu sehen.

Zubereitung:

Die Pflanzenmilch mit der Hefe, dem geschmolzenen Kokosöl, 2 EL Zucker & 1 Prise Salz mit einem Schneebesen versprudeln.

Das Mehl mit dem Kurkuma (damit der Teig gelblich wird) und 1 EL Reismehl in einem Food Processor vermengen. Unter ständigem Rühren langsam die Hefemischung einrühren und solange mixen bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Den Germteig an einem warmen Ort gehen lassen, ca. 1h lang, bis er sich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelwürfel zusammen mit Zimt, 1 EL Zucker und einem guten Schuss Nusslikör oder Rum in einer Pfanne kurz erhitzen.

Den Germteig dünn ausrollen und die abgekühlte Apfelmasse drauf verteilen. Den Teig der Länge nach einrollen und danach in 12 Scheiben schneiden. Die Scheiben mit der Schnittseite nach oben in ausgeölte und mit Mehl bestaubte Muffinformen geben.

Die Afelrosen bei 180 Grad für 20min backen. Mit Staubzucker bestreuen.

Süße Grüße

GREENiki

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s