Kürbis Sauce mit Linsenkeimlingen

Kürbis Sauce mit Linsenkeimlingen

Linsenkeimlinge sollten nicht unbedingt roh gegessen werden, daher wurden diese heute zu einer Kürbis Linsen Sauce verarbeitet. Neben den gekeimten Hülsenfrüchten liefern auch Ingwer und Kurkuma viele wertvolle Nährstoffe, somit entstand heute eine wahre Grippeabwehrbome.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleiner Kürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kleine Schüssel gekeimte Linsen (Anleitung hier)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Ingwer
  • 1 Stk. Kurkuma
  • 1 Pflanzensahne
  • Koriander frisch
  • Korianderkörner gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Zucker oder anderes Süßungsmittel
  • Salz, Pfeffer

Die klein gehackten Zwiebeln braun anrösten und dann ganz fein gehackten Knoblauch, Kurkuma & Ingwer zufügen. Anschließend den gehackten Kürbis dazu geben.

Das Gemüse mit der Pflanzensahne aufgießen, mit dem geriebenen Koriander, Zimt, Zucker, Salz & Pfeffer ein paar Minuten köcheln lassen. Danach die Linsen Keimlinge und die Korianderblätter einrühren und noch etwas köcheln lassen, bis alles durch ist.

Die Sauce passt gut zu bspw. Pasta, Reis, Bulgur oder Couscous.

Gelbe Grüße

GREENiki

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s