Zucchini Laibchen / Bratlinge (gf)

Zucchini Laibchen / Bratlinge (gf)

Heute konnte ich die ersten drei Zucchini ernten & ein Romanesco Kopf war auch dabei. Aus diesen grünen Zutaten entstanden Zucchini Labalan, wie wir in Kärnten sagen, und dazu gab Romanesco Röschen aus dem Dampfgarer.

Zucchinipflanze
Romanesco

Zutaten für 4 Portionen:

  • 3 kleine Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 1 Hand voll gemischte Kräuter (Petersilie, Kerbel, Lustock, Thymian, Majoran..)
  • Haferflocken
  • Semmelbrösel (gf)
  • 1 Ei
  • Tapiokastärke
  • Pilzpulver
  • Getrocknete Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Kopf Romanesco Kohl
  • Butter/Öl für die Pfanne

Zubereitung:

Die klein gehackten Zwiebeln in etwas Öl bräunlich anrösten, gehackten Knoblauch dazu geben und anschließend die geraspelten Zucchini (inkl. Schale). Das Pilzpulver, die klein geschnittenen Tomaten und die Gewürze etwas mit braten lassen. Die etwas abgekühlte Zucchinimasse mit 1 Ei, ca. 150-200g Semmelbröseln & Haferflocken (Mischung wie es beliebt) vermengen, so dass eine gut formbare Masse entsteht. Zur besseren Bindung ein paar EL (ca 4) untermengen, kurz quellen lassen und zu Talern formen. Wenn die Masse zu klebrig ist, Tapiokastärke in die Handflächen geben bzw. auch etwas mehr davon in die Masse.

Die Laibchen in Butter und/oder Öl beidseitig braun braten und mit den Romanescoröschen, die 13min im Dampfgarer waren, servieren!

Grünen Appetit

GREENiki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s