>> Rucola Sprossen <<

>> Rucola Sprossen <<

Wer Rucola mag, wird auch diese Sprossen lieben, denn sie schmecken auch schön bitter wie die ausgewachsenen Blätter.

Rucolasprossen funktionieren allerdings nicht in einem Sprossenglas, da die Samen recht schleimig werden, verklebt beim Schwemmen das Sieb und das Wasser kann nicht mehr raus aus dem Glas.

Verwendet daher eine Sprossenschale und nicht zu viele Samen verwenden, dann keimt es wesentlich schlechter. Hier gilt: weniger ist mehr. Am Bild sind zu viele, da hab ich einen Teil davon später wieder reduziert, nachdem nach dem Aufquellen zu wenig Platz war.

Gebt die Rucola Samen auf ein Sprossensieb und füllt die Schale mit Wasser, bis die Kügelchen leicht schwimmen. Ein paar Stunden einweichen lassen, bis es etwas schleimig wird, dann soviel Wasser abschütten, dass die Kügelchen am Sie liegen.

Mindestens 2x täglich Wasser wechseln, dabei den Rucola immer wieder „waschen“. Sobald die ersten Wurzeln kommen, nur noch so viel Wasser in die Schale geben, dass die Wurzeln gerade noch dazu gelangen.

Nach ca. 1 Woche kann geerntet werden.

Grüne Grüße

GREENiki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s