*Löwenzahnwurzeln*

*Löwenzahnwurzeln*

Der Frühling ist die ideale Zeit, Löwenzahnwurzeln zu sammeln.

Fragt ihr euch gerade, warum man das tun sollte?

Löwenzahn besitzt viele positive Eigenschaften, er ist nicht giftig, die Blätter können als Salat gegessen oder zu Tee zubereitet werden, aus den Blüten kann man Löwenzahnhonig machen und die Wurzeln sind perfekt zum Entschlacken (Tee) oder auch als Kaffeeersatz verwendbar.

Die erste Löwenzahnpflanzen wachsen schon, also kann schon fleißig geerntet werden. Die Wurzeln mit einer kleinen Schaufel ausgraben und gut reinigen. Die idealen Erntezeiten sind Frühling und Herbst.

Anschließend in kleine Stücke (Scheiben oder Streifen) schneiden und bei 50°C im Backofen trocknen lassen.

Den Tee aus den getrockneten Löwenzahnwurzeln lässt man 15-20min ziehen, er soll gut für Leber, Galle, Niere sein und gegen Rheuma und Gicht wirken. Ich hab auch noch Brennnessel Blätter dazu gegeben, sie helfen bei Magen- und Darmbeschwerden.

Grüße vom Löwen

GREENiki

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s