Muffins – vegan & glutenfrei

Muffins – vegan & glutenfrei

Eine echte Herausforderung ist die Kombi vegan und glutenfrei beim Backen. Glutenfreie Mehle haben keine sehr gute Klebeeigenschaft (weil ja Gluten als Kleber fehlt) und ohne Ei klebt es sich dann nochmals schlechter.

Heute habe ich es aber geschafft, Muffins zu machen, bei denen nicht auffällt, dass diese beiden „Bindemittel“ fehlen und schön saftig sind sie auch. Das Binden übernehmen Flohsamenschalen.

Zutaten (ca.):

  • 120g Teffmehl (Hirseart)
  • 100g Buchweizenmehl
  • 120g Birkenzucker (Xylit) (kann auch anderer verwendet werden)
  • 2 EL Tapiokastärke
  • 80g Kokosflocken
  • 60g Kokosfett
  • 30g Rapsöl
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 2 TL Zitronenöl (10g)
  • 2 EL Reissirup
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 EL Essigessenz
  • 1 TL Piment
  • 200-300ml Reisdrink
  • 1 Prise Salz

Die trockenen Zutaten vermengen, nach und nach die flüssigen untermischen (Küchenmaschine oder Schneebesen), bis ein feine Masse entsteht, diese sollte dickflüssig sein, (mit der Milchmenge variieren).

Die Masse in Muffinformen (inkl. Papierförmchen) bei 160°C für 20min backen.

Süße Grüße

GREENiki

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s