Osternest aus Sprossen

Osternest aus Sprossen

Ein nettes, grünes und einfaches Ostergeschenk sind Sprossen! Sie können der Ersatz für das klassische Ostergras sein, ein paar Süßigkeiten mit rein und fertig ist das Ostersprossen Nest.

Kresse und Senfsaatgut keimt sehr schnell, wer also gleich damit anfängt, erhält bis zum Osterwochenende schon eine nette kleine Wiese.

Ich habe kleine Körbchen (Verpackung von Knoblauch – ich glaube diese sind aus Blättern von Maispflanzen gemacht) verwendet, den Boden mit Watte ausgelegt, diese nass gemacht und dann darauf das Saatgut verteilt.

Um Schimmel vorzubeugen die Watte wieder aus den Körbchen nehmen und z.B. auf eine Sprossenschale, die ein besseres Schwemmen der Sprösslinge ermöglicht, geben.

Kurz vor dem Verschenken die Sprossenmatte wieder in die Körbchen geben.

Die Watte muss laufend nass gehalten werden, die ersten Keimlinge lassen sich schon nach 1 Tag blicken. Nach 4 Tagen haben sie die Größe wie am Bild unten erreicht, sie wachsen dann auch noch weiter.

Grüne Ostern

GREENiki

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Osternest aus Sprossen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s