SPROSSEN aus Chia- & Leinsamen

SPROSSEN aus Chia- & Leinsamen

Sprossen sind im Winter die perfekte Alternative zu frischem Garten Gemüse im Sommer. In den Trieben stecken nämlich ganz viele Vitamine und Nährstoffe, die im Saatgut gespeichert waren. Daher kann ich das Anlegen solcher Minigärten wärmstens empfehlen.

Letztes Wochenende habe ich Chia- und Leinsamen ausprobiert, und heute, 7 Tage später, konnten die Leinsamensprossen geerntet und verspeist werden. Der perfekte Energiekick fürs Wochenende.

Ich hab eine dünne Watteschicht in Keimschalen gelegt, diese nass gemacht und herkömmliche Chia Samen aus dem Geschäft und Leinsamen vom Biobauern drauf gestreut.

Am oberen 4er Bild sieht man links unten die beiden Sprossenschalen nach 5 Tagen und rechts unten nach 7 Tagen (links oben Lein- und rechts Chiasamen). Die Leinsamen waren schon gross genug für den Verzehr, die Chia Sprossen werde ich noch 1-2 Tage weiter treiben lassen.

Durch die Siebe in den Keimschalen hab ich die Samen gut spülen können, das hab ich 2x täglich gemacht, dadurch wurden die Samen nie schleimig und der ganze Trieb inkl. Wurzel konnte mit gegessen werden. Wenn ihr es mit Watte ohne Sieb darunter ansetzt (wie Kresse), empfehle ich, die fertigen Sprossen mit der Schere abzuschneiden und die schleimigen Samen und Wurzeln nicht zu essen.

Umtriebige Grüße

GREENiki

Advertisements

2 Gedanken zu „SPROSSEN aus Chia- & Leinsamen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s