Sprossen, das MikroGRÜN

GREENiki

SPROSSEN-Anzucht leicht gemacht:

Neben der gut bekannten Kresse kann man auch aus vielen anderen Samen Sprossen ziehen. Sprossen sind ideal, um sich auch in den kälteren Jahreszeiten frisch und vitaminreich ernähren zu können.

Es gibt eigene Sprossengefäße zu kaufen oder man macht sich einfach selbst ein Sprossenglas. Nehmt ein Einmachglas (ca. 500ml) und macht Löcher in den Deckel.

Dann füllt man die angefeuchteten (größere) Samen hinein. Es gibt eigene Sprossensamen, ich habe hier Radieschensamen verwendet. Stellt das Glas an einen warmen Ort und schon nach einem Tag fängt der Keimprozess an. Jeden Tag müssen die Keimlinge gespült werden. Dazu Wasser ins Glas geben und bei den Löchern wieder rauslaufen lassen.

Nach ca. 5 Tagen sind die Sprossen fertig und können als Brotbelag, im Salat oder einfach als Snack genossen werden. Eine sehr nährhafte und leckere Abwechslung.

Die Radieschensprossen schmecken unglaublicherweise genau gleich wie Radieschen, fast noch intensiver. Gerade in den…

Ursprünglichen Post anzeigen 105 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu „Sprossen, das MikroGRÜN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s