Kürbis Curry 

Kürbis Curry 

Wie schon erwähnt, hatte ich noch einen Kürbis im Keller und neben Kürbisbrot wurde er zu veganem Kürbis Curry verarbeitet.

Anleitung:

Zwiebel braun anrösten, klein gehackte(n) Karotten, Ingwer & Knoblauch dazu geben, klein geschnittenen Stangensellerie dazu geben. Den in Würfel geschnittenen Kürbis rein und alles ein paar Minuten anschwitzen lassen.

Mit etwas Suppe aufgießen, Currypaste dazu geben mit Pflanzensahne und Kokosmilch gut verrühren. Mit typischen Currygewürzen (Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, Curcuma, Chili, Cardamom bzw. Curry Gewürzmischung), Salz, Pfeffer & Paprika würzen. Für das Aroma noch ein wenig Tomatenmark & Paprikapulver dazu geben und bei mittlerer Temparatur so lange köcheln lassen, bis der Kürbis weich, aber noch bissfest ist.

Mit Reis und Kürbiskörnern servieren.

Orangen Appetit

GREENiki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s