Goldrüben Curry

Goldrüben Curry

Als gestern die Biokiste geliefert wurde, entdeckte ich darin ein mir unbekanntes Wurzelgemüse. Nach kurzer Recherche hat sich dann herausgestellt, dass es sich um GOLDRÜBEN handelte.

Und diese wurden dann gemeinsam mit Karotten, gelben Rüben, Süßkartoffeln und Cashew Nüssen in ein goldiges Curry verwandelt.
Schmecken tut diese gelbe Knolle wie eine Mischung aus der weißen und der roten Rübe, sie besitzt ein leicht erdiges Aroma.

Zubereitung Curry:

Zwiebel in Öl braun anbraten und dann das in 1cm groß geschnittene Wurzelgemüse (Rüben, Karotten, gelben Rüben, Süßkartoffeln) dazu geben. Ingwer, Kurkuma Wurzel und Knoblauch ganz klein hacken und auch in die Pfanne geben und alles zusammen ein paar Minuten anrösten.

Mit einem guten Schluck Weißwein oder Suppe aufgießen und noch ein wenig Pflanzenmilch  (z.B. Hafermilch) dazu geben. Ich hab auch noch einen Schuss Karottensaft reingemacht.

Die klassischen Curry Gewürze beifügen (Kreuzkümmel, Kurkuma, Cardamom, Zimt, Koriander, Chili, und/oder fertige Curry Mischung, Salz, Pfeffer etc…) und weiter köcheln lassen. Kurz bevor das Gemüse weich wird, eine Packung Cashew Nüsse und eine Dose Kokosmilch einführen und bis zur gewünschten Bissfestigkeit weiterköcheln lassen.

Mit Reis servieren, bei mir gab es noch Sprossen oben drauf.

Goldige Grüße

GREENiki

Ein Gedanke zu „Goldrüben Curry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s