Kichererbsen Brokkoli Curry…

Kichererbsen Brokkoli Curry…

…mit Wurzelgemüse und frischem KURKUMA.

Inspiriert von einem Rezept auf dem tollen Blog Natürlichschmeckts.com gab es heute eine etwas abgewandelte Variation dieses Curry Gerichts. Das Besondere ist die frische Kurkuma Wurzel, die das Gericht farblich und geschmacklich aufpeppt.

Zutaten für 4-5 Personen

Olivenöl, 1 Zwiebel, 8 Zehen Knoblauch, 3 Karotten, 2 Pastinake,  1/2 Sellerieknolle, 1 kleiner Brokkoli Kopf, 2 daumengroße Stk. Kurkuma Wurzel (alternativ Kurkumapulver) , 1große Dose Kichererbsen, 1 Dose Kokosmilch, 2 EL Curry-Paste und Curry Gewürz Mischung  (alternativ einzelne Gewürze), Gemüsesuppe zum Aufgießen, Saft 1/2 Zitrone und Salz. Optional Maisstärke nach Bedarf (1-2 EL)

Zubereitung:

Schneidet Zwiebel, Knoblauch, geschälten Kurkuma (Achtung Handschuhe tragen) in ganz kleine Stücke, das restliche Gemüse in mundgroße Stücke schneiden.

tmp_15168-2-3-427261444

Zwiebel in Öl anrösten und danach die Wurzelgemüse Stücke inkl. Kurkuma und Knoblauch untermengen und mitanrösten. Mit Suppe und Zitronensaft aufgießen und nach ca. 3min. den Brokkoli und die abgetropften Kichererbsen beifügen. Mit soviel Suppe aufgießen, dass alles knapp mit Wasser bedeckt ist. Die Curry-Paste und restlichen Gewürze dazu geben und alles so lange zugedeckt köcheln bis das Gemüse al dente ist.

Abschließend die Kokosmilch untermischen und noch mal aufkochen lassen. Wenn es euch zu flüssig ist, mit Stärke etwas eindicken. Das Curry abschmecken und mit Reis oder Dinkelreis (dieser ist am Bild zu sehen) anrichten.

Gelbe Grüße

GREENIKI

tmp_15168-PicsArt_01-23-02.31.23-179532703.jpg

2 Gedanken zu „Kichererbsen Brokkoli Curry…

  1. Liebe Niki,
    es freut mich, dass Dich mein Rezept inspiriert hat. Deine Variante hört sich auch gut an. Das mit dem frischen Kurkuma werde ich demnächst auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Zorica

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s